Pressemappe inhaltlich – eine Gebrauchsanleitung

Neben den aktuellen Produktpressemitteilungen und Anwendergeschichten freuen sich Journalisten immer auch über Hintergrundinformationen. Eine professionelle Pressemappe sollte folgende Texte enthalten:

  • Historie„: Wie ist das Unternehmen entstanden, welche wichtigen Milestones (fünf bis sechs) gab es, warum haben wir uns so entwickelt? Keine Tabelle, sondern als redaktionell aufwendige Unternehmensgeschichte.
  • Branchenprofile„: Beschreibung, in welchen Branchen wir zu Hause sind und warum; womit können wir die verschiedenen Branchen bedienen?
  • Unternehmensstruktur mit Organigramm„: Wie ist das Unternehmen aufgestellt, wie sind die Entscheidungswege, warum wurden z.B. Schlüsselpersonen mit als Gesellschafter aufgenommen? Darstellung von Entwicklung und Produktion etc.
  • Internationalisierung: Wo sind wir tätig (Vertrieb und Produktion), wo werden wir bald Präsenz zeigen?
  • Wachstum„: Wachsen wir organisch oder durch Zukäufe?
  • Finanzdaten und Ausblick„: was wir erreicht haben, wohin wir wollen
  • Fotos und Infografiken„: zur Veranschaulichung
  • Vorstellung Management Team„: Ziele, fachlicher Background von einzelnen Personen aus dem Führungskreis
  • Zitateschatz„: auch gerne aus der Entwicklung und Produktion, nicht nur Führungskräfte
  • Produktüberblick“ und „Technische Hintergründe, Funktionsweisen„: Zahlen, Daten, Fakten

Die Texte sollten seriös und glaubwürdig formuliert werden, also frei von Werbeschlagwörtern.

Achtung Mehrwert: Diese Texte können nicht nur für die Pressemappe, sondern auch für andere Medien, wie Imagebroschüren, Internetseite oder Präsentationen verwendet werden.

Internationale Fachpressearbeit für Industriegüter hier geht’s zum Produkt.