Mehr Content im b2b-Marketing!

Es stand in der W&V: „Content ist die neue Währung im Markt“. So schreibt der Chefredakteur in seinem Vorwort zur aktuellen Ausgabe. Zwar ist diese Botschaft aus dem Konsumermarketing im b2b-Marketing und in der Industriegüter-PR noch nicht weit verbreitet, doch ihre Relevanz überzeugt. Schließlich versuchen sich bereits erste Industriegüterunternehmen im Storytelling, andere haben verstanden, dass Suchmaschinenoptimierung (SEO) nur contentbasiert funktioniert. Und dieser Content speist sich im b2b-Marketing typischerweise aus den Beiträgen der idealerweise emotionalen Public Relations und des Newsletter Marketings.